Panasonic Windsurf Cup beim White Sands Festival Norderney

Am kommenden Pfingstwochenende steht wieder das legendäre „White Sands Festival“ auf Norderney auf dem Programm, in dessen Rahmen der „Panasonic Windsurf Cup“ ausgetragen wird. Vom 10. bis 13. Juni kämpfen dann die besten deutschen Windsurfer um den Sieg auf Norderney und wichtige Ranglistenpunkte für die DWC – Meisterschaftsserie. Der „Panasonic Windsurf Cup“ ist bereits der dritte DWC-Tourstopp in diesem Jahr.

Knapp 50 Teilnehmer haben bereits für den „Panasonic Windsurf Cup“ auf Norderney gemeldet. Neben dem Topfavorit und Lokalmatador Bernd Flessner (GER-16, JP, Neil Pryde) ist auch der Vorjahressieger von Norderney, Sebastian Kördel (GER-220, Lorch, Neil Pryde) aus Aach, wieder am Start. Kördel möchte seinen Triumph von 2010 natürlich gern wiederholen und hat bereits beim Saisonauftakt vor zwei Wochen beim DWC Fehmarn bewiesen, dass er Flessner durchaus gefährlich werden kann.

Weitere Favoriten auf den Sieg beim „Panasonic Windsurf Cup“ sind der Youngster Vincent Langer (GER-122, Starboard, Point-7) aus Kiel und der Hannoveraner Helge Wilkens (GER-63, Starboard, Gun Sails). Beide haben ihr Potenzial für einen Platz in den Top-5 auf Fehmarn bereits bewiesen. Zu den Mitfavoriten auf Norderney gehören außerdem der Bremer Thade Behrends (GER-94), der Bochumer Denis Standhardt (GER-189, Tabou, Gaastra) und der Racing-Experte Fabian Mattes (GER-202, Starboard, Neil Pryde) aus Kiel.

Gestartet werden soll auf Norderney in den Disziplinen Racing, Slalom und Wave. Je nach Wind- und Wellenbedingungen werden die Windsurfer dann spannende Positionskämpfe, enge Bojenmanöver, spektakuläre Sprünge und stylische Tricks auf dem Wasser zeigen.

Neben dem „Panasonic Windsurf Cup“ erwartet die Besucher des „White Sands Festival“ ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit vielen Aktionen und Ausstellern. Sportlich lockt das Festival außerdem mit der Austragung eines Tourstopps der „Smart Beach Tour“, die ebenfalls seit Jahren fester Bestandteil des Programms auf Norderney ist.

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung ist das „Aperol Party Weekend“, welches aus drei exklusiven Partys besteht. Diese finden sowohl auf dem Festivalgelände als auch im Haus der Insel statt. Eine Auswahl an hochkarätigen DJs wird den Besuchern und Partyhungrigen das ganze Wochenende lang kräftig einheizen.